Startseite 
Sprache auswählen
 Mein Taubenreuther

Aktuelles aus unserer Werkstatt: VW Amarok

Als aktuelles Beispiel aus unserer Werkstatt zeigen wir Ihnen hier einen VW Amarok, der für den Forsteinsatz optimiert wurde.

Für verschiedene Zugarbeiten wurde eine abnehmbare Seilwinde montiert. Da diese nicht zur Eigenbergung eingesetzt wird, und die Handlichkeit bei mobilen Winden ein wichtiger Punkt ist, fiel die Wahl auf die ProVantage 4500-S. Sie zieht bis zu 2041 kg und hat ein 17 m x 5,5 mm Kunststoffseil. Die Seilwinde wurde mit dem Multi-Mount Träger Set ausgestattet und wiegt damit ca. 15 kg. Somit ist das Auf- und Abnehmen der Winde bei Bedarf von nur 1 Person ohne Weiteres durchführbar.

Um die Seilwinde an der Fahrzeugfront zu verwenden, wurde unsere Multi-Mount Frontaufnahme installiert und mit dem entsprechendem Adapter für kleine Windenkombiniert.

Auf der Ladefläche wurde ebenfalls eine Windenaufnahme verbaut, in die die Winde bei Bedarf eingesteckt wird, auch auf der Anhängekupplung kann die WARN Seilwinde verwendet werden, mit unserem Adapter für Kugelkopfkupplung..

Für die auf die Ladefläche erforderliche Seilumlenkung wurde der Amarok mit einer Leiterrolle von RHINO-RACK auf der Heckklappe ausgestattet.

Damit der Pick-Up von VW auch im dunklem Wald nicht so schnell vom Weg abkommt, wurden in dessen Front RIGID LED Fernscheinwerfer mit den fahrzeugspezifischen Halterungen eingebaut.

Außerdem bekam der Amarok ein OME Fahrwerk. Um zum einen das zusätzliche Gewicht durch die Seilwindenfrontaufnahme an der Vorderachse auszugleichen und zum anderen dem Durchschlagen auf schlechten Wegstrecken vorzubeugen, wurden an der Vorderachse verstärkte OME Federn mit verstärkten Federbeinen kombiniert. An der Hinterachse wurden Federn für eine mittlere Zuladung und OME Stoßdämpfer gewählt, so kann die Ladefläche auch abseits von Straßen voll ausgenutzt werden. Mit dem OME Fahrwerk liegt der Amarok nun ca. 20 mm höher.

Für zusätzliche Höherlegung sorgen die größeren Räder: BF Goodrich T/A KO2 in der Dimension 245/70 R17, die auf die Original-Felgen montiert wurden.

Das Haupteinsatzgebiet dieses VW Amaroks ist zwar der Forst, um ihn aber auch im Bereich der StVO legal nutzen zu können, wurde er abschließend typisiert.