Startseite 
Sprache auswählen
 Mein Taubenreuther



SNO-WAY

Anzeigen als:  
  
Seite 1/17
Sortieren nach:
642 Produkte

SNO-WAY - Winterdienstgeräte aus Amerika

Der Winter stellt uns immer wieder vor Probleme: Schneemassen auf den Wegen und Straßen. Sie machen Gegenden häufig schwer bis nahezu unpassierbar. Mit leistungsstarken und robusten Maschinen sowie Hilfsmitteln rücken Sie dem weißen Teufel zu Leibe. Sno-Way-Schneepflüge unterstützen Sie dabei, sodass Sie und Ihre Mitmenschen sicher durch den Winter kommen.

SNO-WAY-Schneepflüge

Die Sno-Way-Schneepflüge sind Systeme, die Sie an Ihr Fahrzeug montieren. Das geschieht über einen speziellen Anbausatz, den die Firma Taubenreuther für viele europäische Fahrzeugmodelle selbst entwickelt und in den Sie den eigentlichen Pflug später einhängen. Entsprechend benötigen Sie für die Erstmontage eine Fachw...
erkstatt mit ausreichend Erfahrung, damit alles sicher sitzt. Anschließend ist es möglich, dass Sie den Pflug nach Bedarf in der Saison selbst an- und abstecken. Hierfür verfügt das System über eine Zweipunktbefestigung sowie Elektroverbindung.

Das Anbringen ist dank eines Hydrauliksystems von einer Person durchführbar. Die Hubhydraulik aktiviert zunächst den Standfuß des Pflugs. Anschließend richten Sie die Hydraulik mittels Fernbedienung aus, woraufhin das Fahrzeug vorsichtig in den stehenden Pflug fährt. Die Bolzen werden nun arretiert, ehe Sie die Stromversorgung anschließen. Haben Sie alle Funktionen überprüft, klappen Sie den Standfuß manuell ein. Um den Pflug abzubauen, folgen Sie dem Prozess in umgekehrter Reihenfolge.

Die Steuerelektronik funktioniert mittels des sogenannten "Energy Interruption Systems" - kurz EIS. Da nach der Erstmontage das System schlicht über Stecker verbunden wird, sind Fehler nahezu ausgeschlossen. Das in sich geschlossene System ist vor der Witterung und Salz bestens geschützt, wodurch der Wartungsaufwand gering ausfällt.

Die Sno-Way-Schneeschilder der Pflüge bestehen aus einem Stahlrahmen mit Polycarbonat, das sehr fest und schlagzäh ist und dessen Einsatz von uns angeregt wurde. Im Gegensatz zu solchen aus reinem Stahl sind diese Schneeschilder daher weniger rostanfällig und um bis zu 25 Prozent leichter. Standardmäßig ist eine Schürfleiste aus Kunststoff befestigt, aus Stahl ist sie aber ebenfalls erhältlich.

Sno-Way-Streugeräte

Der Winterdienst geht nach dem Räumen noch weiter. Um Unfälle zu vermeiden, ist es wichtig, Eisflächen zu verhindern. Für diesen Zweck kommen die Streugeräte von Sno-Way zum Einsatz. Sie unterteilen sich in zwei Gruppen: die Aufsatz- beziehungsweise Anbaustreuer und die Kompaktstreuer.

Sno-Way-Aufsatzstreuer eignen sich für Transporter, Klein-Lkws und Pick-ups. Sie befinden sich in niedriger Position auf der Ladefläche des Fahrzeugs, sodass sie die Sicht nach hinten nicht beeinträchtigen. Das vermeidet eine Einschränkung der Rangierfähigkeit. Das System setzt sich aus einem Kunststoff-Streubehälter, der auf einem Edelstahlrahmen sitzt, einer Förderschnecke, einem Vibratorkit und dem Streuteller zusammen. Die Schnecke befördert das Streugut aus dem Behälter zum Streuteller und ist separat von letzterem steuerbar. Beide besitzen einen eigenen 12-V-Elektromotor. Die Anbaustreuer verhalten sich ähnlich, werden aber hinten am Fahrzeug angebracht.

Sno-Way-Kompaktstreuer hingegen sind kleinere Ausführungen. Mit einem Gewicht von nur 45 Kilogramm eignen sie sich für kleine Fahrzeuge. Sie sind kompakt konstruiert, sodass die Sicht ebenfalls uneingeschränkt bleibt. Da sie niedrig montiert werden, ist ein Befüllen mit bis zu 100 Liter Streugut kein Problem. Damit Sie beim Betrieb Gefahren meiden können, verfügen die Geräte über einen Notausschalter und einen Eingriffschutz. Um die Technik zu schützen, sind Motor und Antrieb separat vom Streugutraum verbaut.

Sno-Way - STRONGER - SMARTER - BETTER

Seit über dreißig Jahren ist Sno-Way bereits am Markt. Die Firma hat ihren Sitz in der Stadt Hartford in Wisconsin in Amerika. Dort leben die Entwickler den Slogan aus vollem Herzen - immer stärker, schlauer, besser sind ihre Produkte. Um das zu erreichen, verwenden sie nicht nur hochwertige Materialien, sondern setzen auch auf präzisen Laserschnitt und Roboterschweißen. Nach der Herstellung gehen die Produkte fabrikneu direkt nach Deutschland.

Wir von Taubenreuther sind überzeugt von der Qualität der Sno-Way-Winterdienstfahrzeuge. Aus diesem Grund importieren wir sie bereits seit knapp 30 Jahren und investieren zudem in die Entwicklung, insbesondere in TÜV-Teilegutachten. Das ist für den von uns in Deutschland entwickelten Anbausatz notwendig, der erforderlich ist, damit wir die Anbaugeräte an deutschen Fahrzeugen installieren können.

Besonderheiten der Sno-Way-Systeme

Die amerikanische Firma produziert mit modernsten Fertigungsmethoden gänzlich in den USA. Dabei hat sie das Ziel, die bestmögliche Stabilität und Langlebigkeit der Produkte zu erreichen. Sie setzt zudem auf eine einfache Bedienung, sodass die Systeme von nur einer Person gesteuert werden können. Unterstützend wirkt hier die praktische Fernbedienung, die jedes Teilelement ansteuern kann. Mit der aktuellen Technologie gelingt das mühelos.

Für diesen Zweck verfügen die Systeme unter anderem über eine spezielle Hydraulik: die Sno-Way-Elektrohydraulik, die extra auf die Schneepflüge zugeschnitten ist. Sie hat wenig Gewicht und ist kompakt gebaut. Zudem schwenkt sie 30 Grad nach links und rechts. Außerdem gibt es verschiedenes Zubehör wie Scheinwerfer, Blinker, LED-Positionsleuchten und Begrenzungsstangen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Niveauregulierung, die serienmäßig in die Hydraulik integriert ist. Das Sno-Way-Schneeschild passt sich an die Bodenneigung an, selbst wenn das Fahrzeug schräg steht. Dabei handelt es sich um eine von Taubenreuther unterstützte Entwicklung.

Der zweite große Pluspunkt der Sno-Way-Schneepflüge ist das patentierte Down-Pressure-System (DP-System). Es bedeutet, dass das Hydrauliksystem doppelt wirkt: Es kippt zum einen automatisch das Schild, zum anderen übt es bei Bedarf zusätzlichen Druck darauf aus. Das hat mehrere positive Effekte:

  • 35 Prozent mehr Druck auf das Schild für eine sauberere Räumung
  • eine bessere Gewichtsverteilung und dadurch 22 Prozent weniger Vorderachslast und verringerte Frontbelastung des Chassis
  • einen Zuwachs um 25 Prozent bei der Hinterachsentraktion
  • eine bessere Druckverteilung auf den Achsen
  • spart langfristig Streugut, weil die Räumung besser durchgeführt wird


Nutzen und Einsatzgebiete der Winterdienstgeräte

Die stabilen Geräte sind primär für den gewerblichen Einsatz konzipiert. Entsprechend finden sie vor allem im professionellen Bereich Verwendung. Dazu gehören beispielsweise die Gebäudereinigung, Hausmeisterservices oder Ähnliches. Der große Vorteil von Sno-Way ist nicht nur die praktische Montage an Geländewagen, Pick-ups und Transportern, sondern vor allem die Technik. Die ausgeklügelten Systeme erlauben es, sauberer zu arbeiten und bessere Räumbilder zu erzielen. So wird die Sicherheit auf den Straßen und auf den Fußgängerwegen erhöht - damit wir gut durch den Winter kommen!

WEITERLESEN

Preis auf Anfrage

DETAILS
Preis auf Anfrage

DETAILS
Preis auf Anfrage

DETAILS
Preis auf Anfrage

DETAILS