Startseite 
Sprache auswählen
 Mein Taubenreuther

Rhino-Rack Plattform ab 2024: Pioneer 6

26.01.2024
 

Schon bisher überzeugten Pioneer Plattformen mit ihrem geringem Gewicht und der geringen Geräuschentwicklung während der Fahrt. 2024 kommt die neue Serie 6 auf den Markt, die leiseste und leichteste Rhino-Rack Pioneer Plattform aller Zeiten!

Durch das neue Design erreicht sie um 60% weniger Luftwiderstand als der Vorgänger. Die neue Legierung ist noch stärker, dennoch wird das Gewicht um 20% reduziert. Dank des neuartigen Zwifloc™ Systems für die Zubehörbefestigung sind auf den Planken keine Öffnungen zum Einführen von Nutensteinen mehr erforderlich, die komplette Länge ist daher für Zubehör nutzbar.

Eigenschaften Pioneer Serie 6

Abnehmbarer Windabweiser zischen den Planken serienmäßig

Aerodynamisches Design

Seitenprofile mit Montagekanälen auch an der Unterseite (z.B. für Arbeitsbeleuchtung)

Gefertigt aus Alulegierung für maximale Robustheit bei geringem Eigengewicht

Nut zur Zubehörmontage über die gesamte Plankenlänge, keine Öffnungen

Einfachste Zubehörmontage mit Zwifloc™ Nutensteinen

Abriebfeste Beschichtung schützt vor Beschädigung durch das Transportgut

Ecken ohne Werkzeug abnehmbar,z.B. um Kabel zu verlegen oder Nutensteine einzuführen

Pioneer 6 versus Pioneer 5 bzw. NG

Pioneer 6
Pioneer 5 bzw. NG
 
Pioneer 6
Pioneer 5 bzw. NG
Ecken abnehmbar
Kabelkanäle an Unterseite
Integrierter Windabweiser
Werkzeug im Lieferumfang
Lineal an der Unterseite
Nut über 100% der Länge

Größen Pioneer 6 Plattformen

Bei uns startet die Umstellung auf die Serie 6 Plattformen im Frühjahr 2024 mit den v.a. bei Pick-ups gefragten Größen 1500 x 1240 mm und 1300 x 1240 mm, weitere Größen erhalten wir dann nach und nach.

Bereits vorbestellbar
Länge mm
Breite mm
Anzahl Planken
Querträger Unterseite
Abstand Nut Seitenteil
zu Nut Planke
Gewicht kg
 
900
1430
5
2
193
12,5
1300
1240
4
3
214
14,8
 
1300
1380
5
3
168
16,9
 
1300
1430
5
3
193
17,1
1500
1240
4
3
214
16,2
 
1500
1380
5
3
168
18,6
 
1500
1430
5
3
193
18,8
 
1500
1590
5
3
273
19,6
 
1800
1430
5
5
193
23,9
 
1900
1240
4
5
214
21,4
1900
1380
5
5
168
24,5
 
2100
1240
4
5
214
22,8
 
2100
1430
5
5
193
26,5
 
2500
1590
5
6
273
32,3
 
2700
1472
5
7
214
34,4

Montage Pioneer 6 Plattform Dachträger

Backbone Wrangler

Montage Backbone Rahmen im Hardtop innen, außen Montageplatten und darauf ein Fußkit

Zum Beispiel für:
Jeep Wrangler JL, JK und Gladiator JT

Backbone Schienen

Fahrzeugspezifische Backbone Schienen für Montage in Original Befestigungs­punkte

Zum Beispiel für:
Ford Ranger, Mitsubishi L200, Nissan NP300, Toyota Hilux, Toyota Land Cruiser J8, J10, J12, J15, VW Amarok

Schienenmontage

Schiene wird am Fahrzeugdach montiert, Fußkit und Plattform bei Bedarf darin eingesetzt

Zum Beispiel für:
Isuzu D-Max, Mitsubishi L200, Toyota Hilux

Befestigungspunkte

Aufnahmeplatten für Fußkit werden am Fahrzeug montiert, Fußkit und Plattform bei Bedarf eingesetzt

Zum Beispiel für:
Jeep Grand Cherokee, Land Rover Discovery, VW Amarok, T5/T6

Reling

Fahrzeugspezifische Fußkits, angepasst an die Form der Original-Fahrzeugreling

Zum Beispiel für:
Ford Ranger, Mitsubishi Pajero V80, Nissan NP300, Suzuki Jimny FJ, Toyota Land Cruiser J12, J15

Regenrinne

Für Original-Regenrinnen, verschiedene Höhen erhältlich

Zum Beispiel für:
Nissan Patrol, Suzuki Jimny GJ, Toyota Land Cruiser HZJ, J8, J9

In unserem Webshop finden Sie Komplettsets, bestehend aus Pioneer Plattform und Montagematerial, bei den jeweiligen Fahrzeugmodellen zugeordnet, gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl!

Zwifloc™ Zubehör

Die 6. Serie der Pioneer Plattformen kommt gänzlich ohne Öffnung zum "Einfädeln" von Nutensteinen. Das ist mit dem patentiertem Zwifloc System auch überflüssig. Die Zwifloc Nutensteine werden einfach an jeder beliebigen Stelle der Nut eingelegt und anschließend mit dem Torx Schlüssel von oben gedreht und so fixiert.

Bei vielen Zubehörteilen sind Zwifloc Nutensteine bereits seriemäßig im Lieferumfang enthalten.

Zubehör mit Zwifloc im Lieferumfang

Zubehör mit Zwifloc ergänzbar

Zubehör, das noch mit "herkömmlichen" Nutensteinen für die Vorgängervarianten der Pioneer Plattformen entwickelt wurde, kann in den meisten Fällen mit separat erhältlichen Zwifloc Nutensteinen ebenfalls verwendet werden. Dabei ist es in vielen Fällen ausreichend, die M6 Nutensteine aus dem Lieferumfang der Halterung gegen Zwifloc zu tauschen. Werden M8 Nutensteine gegen Zwifloc getauscht, müssen noch passende M6 Schrauben und Beilagscheiben ergänzt werden. Dazu haben wir für Sie diese  Übersicht zum Herunterladen erstellt.